Individuelle Psychotherapie smart & effizient

Elona vereint digitale Lösungen mit der ambulanten Verhaltenstherapie – und das alles wissenschaftlich fundiert.

Hey there ELONA, wer seid ihr, wie ist euer Background und was macht euch als Team eigentlich aus?

Wir sind Elona Health: das sind Johanna, Alexander, Leon und Magnus. Zusammen wollen wir die ambulante Psychotherapie smarter und effizienter machen. Wir kennen uns seit vielen Jahren und sind in der Hinsicht auch schon Wiederholungstäter: die Jungs im Team haben vor einigen Jahren bereits Gründungserfahrung sammeln können. Johanna hat in den Niederlanden, Irland und auf Zypern Psychologie und Neurowissenschaften studiert und ist als Psychotherapeutin tätig. Alexander ist HHU-Absolvent und Betriebswirt und leitet ein Design Studio im schönen Düsseldorf. Zusammen mit Leon, unser Full-Stack Developer, haben die beiden zuletzt schon die erste Corona Kontakttagebuch-App zusammen mit der Björn Steiger Stiftung entwickelt und sind super im Gesundheitswesen vernetzt. Magnus ist Doktorand der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und komplementiert das Team mit wirtschaftlichem Know-how.

Was macht ihr? Wo wollt ihr hin? Erzählt uns ein bisschen über ELONA HEALTH

Mit Elona entwickeln wir eine digitale Gesundheitsanwendung, die die ambulante Psychotherapie durch intelligent gesteuerte Therapieinhalte unterstützt und so die Adhärenz und die Koordination der Behandlungsabläufe steigert. Elona ist somit der verlängerte Arm der Psychotherapeut:innen in den Alltag der Patient:innen. Dabei haben wir jedoch nicht nur das Wohlergehen und die Therapieerfahrung der Patient:innen im Blick, sondern wollen gleichzeitig auch als Arbeitserleichterung für Psychotherapeut:innen dienen und digitale Prozesse in die therapeutische Arbeit integrieren.

Was erhofft ihr euch von Ignition? Wieso wolltet ihr dabei sein? Worauf freut ihr euch?

Wir sind als gebürtige Rheinländer eng mit der Region verbunden und möchten das Rheinland als Gründungsstandort in einem zukunftsweisenden Markt nachhaltig stärken. Insofern freuen wir uns mit Ignition das perfekte Programm für unsere aktuelle Entwicklungsphase als auch unseren Zielmarkt direkt vor der Tür zu haben. Statt Berlin heißt es also: Heimat. Als noch junges Gründerteam schätzen wir die Möglichkeiten, die uns Ignition besonders im Hinblick auf Austausch, Workshops und Coachings bietet und so hilft, unsere Expertise aber auch uns persönlich Expertise weiterzuentwickeln. Aber natürlich wollen wir auch zurückgeben: der digitale Gesundheitsmarkt birgt Chancen und Herausforderungen zugleich und ist somit voller Learnings, die wir mit anderen Rheinland-Startups teilen können.

.

.